Fenster und Türen

Am Ende einer Straße öffnet sich ein Fenster – und das Fenster ist die Tür zu deinem Leben.
Dein Leben kannst nur du selber leben, aber Fenster und Türen kann dir jeder geben.
Jede Tür und jedes Fenster gehen mal auf und mal zu. Und wenn sie zu sind,
mach‘ sie auf,

kletter‘ rein,
geh‘ durch,
mach‘ sie zu,
aber bleib du selber.

Denn wenn Du nicht dein Leben lebst, dann sieht du auch die ganzen Fenster und Türen und das Leben der anderen Menschen, was sich dahinter verbirgt, nicht.

Das ist mein Fenster und dahinter eine Tür und hinter der Tür sind viele Fenster…

Fenster und Türen – Britta Linnemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.